background
MSF-Saar
image1 image2 image3

Modell-Segel-Freunde Saar

Wanderregatta der Modell-Segel-Freunde Saar e.V 2018 in Creutzwald

Dillingen / Creutzwald:    Im Zuge der Städtepartnerschaft zwischen Dillingen/Saar und Creutzwald/France haben die Modell-Segel-Freunde Saar zu ihrer zweiten Internationalen Wander-Regatta am 22.und 23.09.2018 eingeladen.
Der Verein konnte hier Modellbootfahrer aus Dresden, Leichlingen, Kreuzau, und Wermelskirchen sowie unsere Vereinsmitglieder aus Frankreich, Luxemburg, Pfalz und dem gesamten Saarland am Lac de Creutzwald recht herzlich begrüßen.
Am Samstag wurden nach Anmeldung und Briefing vier Mal die Regatta-Läufe gestartet.
Gestartet wurde mit 17 Modell-Segelbooten am Bootssteg im oberen Seebereich.
Nun galt es die Boote mit Vorwind bis zur Wendeboje an der Staumauer zu segeln und über die Ablaufboje wieder zurück in das Ziel am Bootssteg.
Die direkte Start-Ziel-Streckenlänge beträgt 1600 Meter.
Je nach Windverhältnissen müssen die Boote immer wieder über den See kreuzen, um in das Ziel zu gelangen.
So können gerne mal 2000 bis 2500 Meter für einen Lauf zusammenkommen.
Es kann auch mal vorkommen, dass ein Modellboot außer Kontrolle gerät und wir das Bergeboot des Creutzwalder Segelvereins mit Bootsfahrer zum Einsatz rufen müssen.
Die Wetterlage am Sonntag hat sich sehr verschlechtert, sodass wir nur einen Lauf segeln konnten und weitere Läufe streichen mussten.
Nach fünf gesegelten Läufen konnten wir unsere Wanderregatta nach Platzierungen auswerten und zum Abschluss kommen.

Die Siegerehrung wurde von dem Creutzwalder Bürgermeister Herrn Jean-Luc Wozniak und dem 2. Beigeordneten der Stadt Dillingen Herrn Günter Mittermüller vorgenommen.

In der Gruppe Modellyachten erzielte Rainer Roth den 1. Platz mit 5 Punkten, Platz 2 mit 12 Punkten ging an Sven Oliver und auf Platz 3 kam Joseph Oliver mit 13 Punkten.

In der Gruppe vorbildähnliche Yachten erzielte unser Gast Borek Dvořák den 1. Platz mit 11 Punkten, Platz 2 mit 14 Punkten ging an Markus Reiter und Platz 3 mit 17 Punkten ging an unseren Vorsitzenden Erwin Dörzapf.

Das schnellste Boot (ohne Rennwert) bei dieser Regatta war die Modell-Yacht „Telegraph“ gesteuert von Ralf Mölleney und erhielt somit das „Blaue Band“

An alle Teilnehmer einen Herzlichen Dank für die Teilnahme an unserer Wanderregatta 2018 mit der Hoffnung uns im nächsten Jahr gesund wieder zu sehen.                                    

                                                                                                                                                                                                                              

Ehrenvorsitzender

Egon Büscher